Personen hinter Landlicht

Das Projekt Landlicht wurde von drei Ehepaaren ins Leben gerufen. Motiviert für das Vorhaben wurden alle Gründerparteien durch ihr Interesse an der Landwirtschaft, der Lebensmittelbrancheund der Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte. Die Idee, in diesem Bereich etwas Neuesaufzubauen, begeistert alle Parteien gleichermassen.


David und Christa Frei

David und Christa Frei sind seit dem September 2015 verheiratet und wohnen in Heimiswil. Christa wuchs auf einem Biobetrieb im Emmental auf. Nach einer Lehre als Kauffrau suchte sie vermehrt den Kundenkontakt und schloss eine Zweitausbildung als Coiffeuse erfolgreich ab. Aufgrund allergischer Reaktionen kann sie den Beruf seither aber nur sehr eingeschränkt ausüben. Momentan gehört sie zum Team der Geschäftsstelle der Spitex Region Lueg. Christa liebt den direkten Kundenkontakt und hat ein Herz für die Landwirtschaft.

David ist auf dem Land in Urtenen aufgewachsen und entschied sich auch deshalb für eine Lehre als Milchtechnologen bei der Emmi Schweiz AG. Nach der Lehre sammelte er erste Arbeitserfahrung in der Wüthrich Brüterei AG in Belp. Zurzeit absolviert David die Pastoralausbildung der Pfimi, einer Freikirche in Burgdorf. Hier gilt seine Leidenschaft ganz den Jugendlichen. Von der Lebensmittelbranche konnte er sich jedoch nie ganz lösen. Er liebt es, Dinge zu entwickeln und Leute dafür zu begeistern.

Christoph und Eliane Linder

Christoph und Eliane Linder sind seit September 2016 verheiratet und wohnen in einem Stöckli im Kaltacker. Im August 2018 ist ihre Tochter Noemi zur Welt gekommen. Eliane wuchs auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Wynigen auf. Nach der Lehre als Bäckerin-Konditorin und etwas Berufserfahrung, arbeitete sie ein Jahr in einer Bauernhofkita. Seither ist sie wieder in ihrem Lehrbetrieb im Verkauf tätig und absolviert zudem die Bäuerinnenschule. Seit Längerem träumt sie von einem eigenen Laden, wo sich die Kunden wohlfühlen und gerne einkaufen gehen.

Christoph ist in Heimisbach auf einem Landwirtschaftsbetrieb aufgewachsen. Für ihn war immer klar, dass er Landwirt werden möchte. Er absolvierte eine Lehre als Landwirt und sammelte danach während 7 Monaten Erfahrungen auf einer Ackerbaufarm in Kanada. Danach war er 6 Jahre bei einem Landwirtschaftsbetrieb angestellt, wo er immer mehr Verantwortung übernehmen durfte. 2015 absolvierte er die Meisterprüfung. Da ihn auch das Zimmerhandwerk faszinierte, arbeitete er zwischenzeitlich immer wieder auf dem Bau mit. Seit Anfang 2018 ist er in einer Schreinerei tätig. Christoph setzt sich seit Langem für die ökologische, aber auch produzierende Landwirtschaft ein. Christoph und Elianes Wunsch ist es, einen eigenen Landwirtschaftsbetrieb zu führen. Im Moment laufen Gespräche für eine mögliche Übernahme.

Maël und Sabine Matile

Maël und Sabine Matile sind seit 2015 verheiratet und haben zwei Kinder. Seit Anfang 2018 bewirtschaften sie einen Landwirtschaftsbetrieb auf dem Gutisberg in der Gemeinde Heimiswil. Diesen führen die beiden bereits in der 4. Generation, gemeinsam mit der Hilfe von Sabines Eltern. Auf den ca. 16 Hektaren Land wachsen Kartoffeln sowie verschieden Getreidesorten. Rund 100 Engadinerschafe beweiden vor allem extensive Gelände. Täglich legen rund 500 Hühner frische Eier, welche im eigenen Hofladen zusammen mit Gemüsen, Früchten und Hof-Spezialitäten vermarktet werden.

Sabine ist ausgebildete Fachangestellte Gesundheit und arbeitete bis zur Geburt ihres Sohnes in einem Altersheim in Burgdorf. Maël hat die Lehre zum Geflügelzüchter absolviert. Nach einigen Jahren Berufserfahrung im Aussendienst einer Junghennenorganisation sowie einer Futtermühle entschloss er sich, sich selbständig zu machen. Mit der Übernahme einer bestehenden Kundschaft wurde 2012 die Weidhof GmbH gegründet. Heute vermarkten Sabine und Maël Matile Eier von rund 6000 Legehennen, welche von verschiedenen Produzenten geliefert werden. Die Eier werden an Gastrobetriebe, Heime, Spitäler sowie an Wiederverkäufer verkauft. Die Firma wird als Familienunternehmen zusammen mit einem Teilzeitangestellten und einem pensionierten Mann geführt.


%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close